Mehr Spab beim Sport durch eine Augenlaser Behandlung | Optical Express
BANNER_GERMANY_eyehealth

 


Kostenloses Infomaterial anfordern!

Mehr Spaß beim Sport durch eine Augenlaser Behandlung

9. August 2012

Wenn Sie gerade auf dem Fußballfeld auf das Tor zulaufen oder sich mitten in einem hitzigen Match auf dem Tennisplatz befinden, müssen Sie sich absolut auf Ihre Augen verlassen können: Die Sicht ist einer der wichtigsten Faktoren für Sportler und es wird geschätzt, dass über 95 Prozent der Informationen, die man beim Sport benötigt, über die Augen aufgenommen werden. Menschen, die Sport lieben, sollten sich daher von ihrer Fehlsichtigkeit nicht behindern lassen.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum sich so viele Profisportler für eine Augenlaser-Operation entscheiden, um ihre Fehlsichtigkeit behandeln zu lassen. Brillen können zwar sehr modisch aussehen und ein Outfit perfekt ergänzen, aber wenn man draußen auf dem Platz ist, sind Accessoires überflüssig und eine Brille geht einfach nur im Weg um. Besonders bei Ballsportarten wie Tennis oder Baseball laufen Brillenträger Gefahr, diese zu verlieren oder sich zu verletzen, wenn sie der Ball im Gesicht trifft. Außerdem sehen sie den Ball vielleicht zu spät und verlieren gegen einen Gegner mit besserer Sicht.

Kontaktlinsen sind zwar eine Möglichkeit für kurz- oder weitsichtige Sportler: Sie stören nicht so wie die Brille und es ist eher unwahrscheinlich, dass sie kaputtgehen. Dennoch ist auch das Tragen von Kontaktlinsen oft mit Problemen verbunden und die Gefahr besteht, dass man eine Kontaktlinse verliert – und das vielleicht gerade im entscheidenden Moment eines wichtigen Spiels. Im täglichen Leben sind Kontaktlinsen sicher eine gute Lösung, aber im Sport, wo jede Sekunde zählt und die Sicht perfekt sein muss, sind sie auch keine ideale Lösung.

Stephen Hannan, „Professional Services“ Manager bei Optical Express, betont oft, wie erleichternd eine Augenlaser-Behandlung für Sportler ist, da sie sich damit alle Schwierigkeiten mit Brille und Kontaktlinsen ersparen. Als Experte fürs Augenlasern weist er auch auf einen weiteren Vorteil der Behandlung hin: Bessere Sicht bei Dämmerung und Dunkelheit, was gerade auch für sportliche Menschen wichtig ist. Die Qualität der Sicht bei schlechten Lichtverhältnissen wird bei Optical Express dank der auf jedes Auge maßgeschneiderten Wellenfront-Behandlung bei der großen Mehrheit der Patienten stark verbessert.

Auf die Frage, ob es eine Sportart gibt, bei der eine Augenlaser-Behandlung spezielle Vorteile bringt, erklärt Hannan, dass die Operation für jede erdenkliche Sportart hilfreich ist. „Viele Sportler und Sportlerinnen haben sich schon die Augen lasern lassen: von Fußball- und Rugbyspielern über Schwimmer und Radfahrer bis hin zu Dart- und Billiardspielern.“

Ob man nun Profisportler ist oder einfach begeisterter Amateur – wenn man sich überlegt, eine Augenlaser-Behandlung durchführen zu lassen, sollte man sich am besten zu einem Kurzcheck in einem Optical Express-Zentrum anmelden und sich über die verschiedenen Methoden informieren lassen. Und schon bald gehören lästige Brille und Kontaktlinsen der Vergangenheit an!

 

Welche Methoden gibt es?

Durch eine Laserbehandlung korrigierbare Fehlsichtigkeiten sind Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit.

MEHR ERFAHREN

Augenlaser-Check

Buchen Sie Ihren Augenlaser-Check

Standorte

Unsere Augenlaserzentren


Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.