LASEK Augenlaser Verfahren | Augen Lasern | Optical Express
Augenlaser-OP

LASEK Augenlaser-OP

Die LASEK-Augenlaser-Behandlung ist eine abgeleitete Variation aus den LASIK- und PRK-Verfahren und kommt besonders für die Korrektur von Kurzsichtigkeit und Stabsichtigkeit bei dünner Hornhaut infrage. Bei der LASEK bzw. PRK-Behandlung wird keine Hornhautlamelle (Flap) geschnitten, sondern die oberste dünne Hornhautschicht entfernt. Sie regeneriert sich in den Tagen nach der Behandlung wieder vollständig und ist deshalb vor allem für Sportler geeignet. Für die Behandlung der Weitsichtigkeit ist die Augenlaser-Behandlung mit LASEK meist nicht geeignet; hier empfiehlt der Augenarzt häufig eine iLASIK Operation.

Optical Express bietet wellenfrontgeführte iLASIK- und LASEK-Behandlungen mit iDesign, dem extrem hochauflösenden Messgerät für Wellenfront-Behandlungen an.

iDesign+
iDesign

Augen sind so individuell wie Fingerabdrücke – jedes Auge ist an sich einzigartig.
Bei Optical Express ist es möglich die iLASIK und LASEK mit Hilfe des iDesign Diagnose-Systems zu optimieren. Die revolutionäre Wellenfront-Technologie erfasst auch die kleinsten Abbildungsfehler der Hornhaut und erlaubt dem behandelnden Augenlaser-Chirurgen die Behandlung exakt auf die individuellen Spezifikationen Ihres Auges abzustimmen.
Mittels iDesign werden die kompletten Werte des menschlichen Auges mit insgesamt 1.250 Messpunkten exakt ermittelt, das ist 5-mal mehr als bisher möglich war. Zum Vergleich: Bei einer Standard Brillenglasbestimmung wird in der Regel nur ein Messpunkt zur Ermittlung der Werte herangezogen.
Mit Hilfe hochauflösender, wellenfrontgeführter Technologie erstellt iDesign ein einzigartiges Abbild des Hornhautprofils, bestehend aus den Ergebnissen von fünf verschiedenen Messungen in einer Sitzung.
Erstellt wird eine Art drei-dimensionale, personalisierte Landkarte, die für jeden Punkt Ihres Auges die genaue Brechkraft angibt, quasi ein “Fingerabdruck Ihres Auges”. Mit Hilfe dieses 3D-Bildes kann der behandelnde Augenchirurg die optimale, maßgeschneiderte Behandlung vornehmen. Die Informationen werden zur Korrektur der Abbildungsfehler auf den computergesteuerten Laser übertragen – auf diese Weise wird Ihre Sicht korrigiert.
Nicht nur kann die Fehlsichtigkeit des gesamten Auges präziser korrigiert werden, als dies mit Brille oder Kontaktlinsen möglich ist. Es ist jetzt auch möglich, komplexere und höhere Sehfehler als je zuvor zu korrigieren.

Beim Europas Nummer 1 können Sie sicher sein, dass Sie ausschließlich von mit uns kooperierenden, erfahrenen Chirurgen behandelt werden, denen Sie vertrauen können.

Was passiert bei LASEK Augen Lasern


Kostenloses Infomaterial anfordern!

Folgendes passiert während einer LASEK-Augenlaser-Behandlung.

1. VorbereitungVorbereitung

Mit Augentropfen wird die Hornhaut betäubt

 

 

2. Präparation der HornhautoberflächeVorbereitung

Die oberste Schicht der Hornhaut (Epithel) wird bei der LASEK nicht mit dem Laser, sondern mechanisch abgelöst.

 

 

3. Modellierung der HornhautVorbereitung

Nun kommt der Excimer-Laser zum Einsatz. Im jetzt freiliegenden Hornhautgewebe wird mit dem Kaltlicht-Laser ein vorab exakt berechneter Anteil abgetragen. Sie hören den Laser als ein leises Ticken, spüren dabei aber nichts. Innerhalb weniger Sekunden ist Ihre Fehlsichtigkeit korrigiert. Ein hochkomplexes Blickverfolgungs-System (Eyetracking-System) sorgt während der LASEK-Prozedur dafür, dass unwillkürliche Augenbewegungen das Ergebnis nicht beeinträchtigen.

4. Aufsetzen der VerbandlinseVorbereitung

Eine weiche, luftdurchlässige Kontaktlinse schützt das Auge für die nächsten Tage vor Verunreinigung und Zugluft.

 

 

Nach der LASEK-Operation

Laut aktuellen Statistiken macht die LASIK-Augenlaser-Methode heute > 90% aller Augenlaser-Verfahren in Deutschland aus. Trotzdem erweist sich manchmal die minimal weniger komfortable LASEK als eine gute Alternative – etwa bei dünner Hornhaut. Der Unterschied liegt in der etwas längeren Heilungsphase. Das Resultat ist bei beiden Behandlungsarten, LASEK und LASIK, jedoch gleich gut. Die Augenchirurgen klären im Rahmen der Voruntersuchung mit Ihnen ab, welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

Zur Voruntersuchung und zur LASEK-Operation selbst kommen Sie in eines der deutschlandweiten Optical Express Zentren. Sie befinden sich derzeit an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Lindau, München, Nürnberg und Stuttgart.

Bitte bringen Sie zum Schutz Ihrer Augen am Behandlungstag eine Sonnenbrille mit. Wir geben Ihnen außerdem zwei komfortable, luftdurchlässige Kunststoffschalen mit nach Hause, die Sie in den ersten Nächten nach der Behandlung über den Augen tragen sollten. So verhindern Sie ein unbewusstes Reiben der Augen. Wie bei jeder anderen Augenlaser-Behandlung werden Termine zur Nachuntersuchung vereinbart.

 

Fragen zur LASEK-Behandlung

Frage. Bin ich geeignet für eine LASEK-Augenlaser-Behandlung
Antwort. Die meisten Personen über 18 Jahre können mit LASEK behandelt werden, sofern ihre Sehschärfe sich seit mindestens 12 Monaten nicht verändert hat. Eine detaillierte Voruntersuchung klärt die Einzelheiten Ihrer Situation und gibt Aufschluss darüber, welche Augenlaser-Methode für Sie passend ist.

Frage. Können beide Augen gleichzeitig behandelt werden oder muss ich zweimal zur LASEK kommen?
Antwort. Im Normalfall werden bei der LASEK beide Augen am selben Tag behandelt.

Frage. Werde ich nach der LASEK-Behandlung Schmerzen haben?
Antwort. Ihre Augen werden vor der Operation mit anästhesierenden Augentropfen betäubt, sodass Sie von der Behandlung selbst nichts spüren werden. Wenn die Wirkung der Tropfen nachlässt, können innerhalb der nächsten 24 bis 48 Stunden ein Fremdkörpergefühl oder auch leichte Schmerzen in den Augen auftreten. Diese sind mit handelsüblichen Schmerzmitteln gut in den Griff zu bekommen und verschwinden meist sehr schnell. Am Tag der Operation sollten Sie sich auf jeden Fall nach Hause fahren lassen.

 

Augenkorrektur mit Intraokularlinsen

Neben den verschiedenen Formen der Augenlaserbehandlung gibt es auch die Augenkorrektur mit Intraokularlinsen. Dies sind implantierbare Linsen, die eingesetzt werden, falls eine Laserkorrektur aus irgendwelchen Gründen für Sie nicht in Frage kommen sollte. Entscheiden Sie sich für eine Behandlung bei Optical Express und steigern Sie wie viele Betroffene vor Ihnen Ihre Lebensqualität!

bannersmall_ilasik

iLASIK

Die LASIK, kurz für “Laser-in-situ-Keratomileusis”, wird seit Jahrzehnten angewandt und steht für höchste Zuverlässigkeit.

iLASIK

bannersmall_lasek

LASEK

Die LASEK-Augenlaser-Behandlung ist kommt besonders für die Korrektur von Kurzsichtigkeit und Stabsichtigkeit bei dünner Hornhaut infrage.

LASEK

bannersmall_lans

Intraokular Linsen

Intraokularlinsen sind die Alternativlösung für Patienten, die von einer Augenlaserbehandlung aus verschiedenen Gründen nicht profitieren können.

Intraokular Linsen

Welche Methoden gibt es?

Durch eine Laserbehandlung korrigierbare Fehlsichtigkeiten sind Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit.

MEHR ERFAHREN

Augenlaser-Check

Buchen Sie Ihren Augenlaser-Check

Standorte

Unsere Augenlaserzentren


Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.