Kann ich meine Augen lasern lassen?

85% sind für eine Augenlaser-Behandlung geeignet*

Technologien und Augenlaser-Methoden entwickeln sich rasant weiter. Somit sind inzwischen mehr und mehr Menschen dafür geeignet, sich die Augen lasern zu lassen. Selbst wenn bei Ihnen in der Vergangenheit keine Laserbehandlung möglich war, besteht eine hohe Chance, dass sich dies geändert hat und Sie inzwischen für eine Augenlaser-Behandlung mit der hochmodernen Technik bei Optical Express geeignet sind.

Sich die Augen lasern zu lassen, kann Ihr Leben verändern – zum absolut Positiven. Die Augenärzte, die mit uns kooperieren, können durch verschiedene Augenlaser-Behandlungen eine Vielzahl von Fehlsichtigkeiten korrigieren, darunter Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und sogar eine Hornhautverkrümmung.

Wenn Sie über das Augenlasern nachgedacht haben, aber immer noch eine Brille und Kontaktlinsen tragen, um die Welt scharf sehen zu können, dann machen Sie jetzt den ersten Schritt. Mit größter Wahrscheinlichkeit erfüllen auch Sie die Voraussetzungen und Sie können sich die Augen lasern lassen. Buchen Sie einen kostenlosen Augenlasercheck bei einem unserer spezialisierten Optiker.

Test der Sehstärke

Geben Sie bitte Ihre Sehstärke ein und wir geben Ihnen eine erste Information, ob Ihre Werte im Indikationsbereich einer möglichen Augenlaser-Behandlung liegen.

Rechtes Auge
Linkes Auge
Sph (Sphäre)
0
0
Zyl
0
0
Rechtes Auge
Linkes Auge
A (Achse)
1
1
Add (Addition)
0
0

Sie kennen Ihre Brillenwerte nicht?

Vereinbaren Sie einen Termin zum kostenlosen Augenlasercheck bei einem unserer qualifizierten Optiker oder kommen Sie direkt zur Voruntersuchung.

Voruntersuchung vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen über die Vorraussetzungen für eine Augenlaser-Behandlung.

  • Hilft Augenlasern bei Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)?

    Die kurze Antwort lautet: Ja

    Bei Optical Express können auch Patienten mit einer Hornhautverkrümmung behandelt werden. Eine Behandlung mit dem iDesign ist hierfür sehr gut geeignet. Die Behandlung einer Hornhautverkrümmung ist etwas komplexer, aber unsere Technologie ermöglicht es, auch dies gezielt zu behandeln. Unsere hochentwickelten Laser können hierbei bis zu 6 Dioptrien korrigieren.

  • Kann Augenlasern auch eine Weitsichtigkeit korrigieren?

    Die kurze Antwort lautet: Ja

    Nicht nur Patienten mit Kurzsichtigkeit können sich die Augen lassern lassen. Sollten Sie an Weitsichtigkeit leiden, kommt für Sie genauso eine Augenlaser-Behandlung in Frage. Es lassen sich hierbei ebenso gute Ergebnisse erziehlen und auch Sie könnten trotz Weitsichtigkeit schon bald Ihren Alltag ohne Brille und Kontaktlinsen genießen.

  • Kann ich mich behandeln lassen, wenn ich kurzsichtig bin?

    Die kurze Antwort lautet: Ja

    Mit Augenlasern kann eine Kurzsichtigkeit sehr wirksam behandelt werden. Dies ist die am häufigsten durchgeführte Behandlung und eignet sich sowohl für Patienten mit geringen, als auch mit hohen Dioptrienwerten. Die individuelle Eignung bestimmt der mit uns kooperierende Arzt bei der Voruntersuchung.

  • Wer ist nicht für eine Augelaser-Behandlung geeignet?

    Die kurze Antwort lautet: Eine geringe Anzahl von Patienten

    Die Mehrheit der Patienten, die zu einer Voruntersuchung erscheinen, sind für das Augenlasern geeignet. Aufgrund unserer sehr strengen Richtlinien ist es für einige wenige Menschen aber leider keine Option. Buchen Sie ein Beratungsgespräch bei uns zur Klärung Ihrer individuellen Möglichkeiten.

  • Ab und bis zu welchem Alter ist Augenlasern möglich?

    Die kurze Antwort lautet: Ab 18 bis 65 Jahre

    Eine Augenlaser-Behandlung ist in der Regel ab 18 Jahren möglich, sofern die Sehstärke bereits einige Zeit stabil ist. Bei der Voruntersuchung wird individuell festgestellt, ob die Behandlung in Ihrem Fall möglich ist oder ob weitere Termine zur Kontrolle der Stabilität der Sehstärke empfehlenswert sind und die Behandlung für Sie erst zu einem späteren Zeitpunkt in Frage kommt. Die mit uns kooperierenden Augenärzte empfehlen das Augenlasern in der Regel bis 65 Jahre. Darüber hinaus wird eher der Einsatz von Multifokallinsen empfohlen. Ihre individuelle Eignung muss aber zunächst durch eine umfassende Voruntersuchung geklärt werden.

  • Kann man Alterssichtigkeit behandeln?

    Die kurze Antwort lautet: Ja

    Die Symptome von Alterssichtigkeit können durch eine sogenannte Monovision-Behandlung reduziert werden. Dabei wird ein Auge für die Ferne korrigiert und das andere Auge für den Nahbereich angepasst. Eine weitere Möglichkeit ist, Multifokale intraokulare Linsen einzusetzen, die, ähnlich wie eine Gleitsichtbrille, das Sehen sowohl in der Nähe und auch Ferne ermöglichen. Hierbei wird die körpereigene Augenlinse gegen eine Mehrstärkenlinse getauscht.

  • Kann ich mir meine Augen während der Schwangerschaft lasern lassen?

    Die kurze Antwort lautet: Nein

    Wir empfehlen die Behandlung frühestens 3 Monate nach einer Schwangerschaft bzw. der Stillzeit, da die Umstellung des Hormonhaushaltes auch zu Schwankungen der Sehstärke führen kann.