Dr. Stephen Coleman | Augenchirurgen | Optical Express
GERMAN_warum_banner1

 


Kostenloses Infomaterial anfordern!

Dr. Stephen Coleman

Dr. med. Augenchirurg

Stephen Coleman hat seit Mai 2002 personalisierte Wavefront-CustomVue-LASIK-Behandlungen als Teil einer klinischen FDA-Studie in sechs Zentren durchgeführt. Er hat die erste durch die FDA anerkannte Sehschwächenkorrektur mittels Laser in Albuquerque, New Mexico, im Juni 1996 durchgeführt und ist einer der führenden Laseraugenchirurgen mit mehr als 18 000 durchgeführten Verfahren zur Korrektur von Sehschwächen.

Er ist Mitglied des International Medical Advisory Board (IMAB) von Optical Express und führend im Bereich Sehschwächenkorrektur mittels Laser. Am 14. Juni 1996 führte er das erste durch die FDA anerkannte Laserverfahren zur Korrektur von Kurzsichtigkeit in New Mexico durch. Die Patientin Beth Wagoner aus Albuquerque verfügt heute in jedem Auge über eine Sehkraft von 20/20. Coleman führt personalisierte Wavefront- CustomVue-LASIK unter Verwendung eines VISX-STAR-S4-Excimerlasersystems mit dreidimensionaler Augenverfolgung durch.

In Zusammenarbeit mit prestigeträchtigen Institutionen wie Johns Hopkins, der University of Miami und der Baylor University war Coleman seit Mai 2002 an einer laufenden FDA Studie zur Evaluierung von Wavefronttechnologie für Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus beteiligt. Er war maßgeblich an der Erlangung der FDA-Approbation für diese Technologie im Mai 2003 beteiligt.

Coleman erlangte seinen Abschluss nach dem Studium der Medizin im Jahre 1986 an der Georgetown University School of Medicine in Washington, D.C. und absolvierte Fortbildungen in Augenchirurgie am St. Vincent’s Hospital and Medical Center in New York City, dem führenden Lehrinstitut für das New York Medical College. Coleman ist einer von wenigen ausgewählten Augenchirurgen in den Vereinigten Staaten mit der Berechtigung zur Lehre des FDA-Zertifizierungskurses zur Verwendung des VISX-Lasersystems. Seinen letzten Kurs erteilte er im Scottsdale Eye Surgery Center in Scottsdale, Arizona.

Während seiner vierjährigen Dienstzeit als Flugchirurg in Europa erhielt er insgesamt sieben prestigeträchtige Auszeichnungen einschließlich Bronze Star und Air Medal, Orden und Ehrenzeichen der Streitkräfte der Vereinigten Staaten. Er arbeitete ebenfalls unmittelbar mit dem augenärztlichen Berater des Surgeon General bei einer die ganze Armee umgreifenden Untersuchung betreffend der Verwendung von Kontaktlinsen bei kurzsichtigen Piloten, die Angriffshelikopter (Apache Helikopter) fliegen, zusammen. Seine internationalen, ehrenamtlichen Bemühungen auf dem Gebiet der Medizin führten ihn bis nach Thailand und Kambodscha. Während seines letzten Einsatzes verbrachte er sechs Wochen in Indien, wo er in der weltgrößten gemeinnützigen Institution für augenärztliche Belange, dem Aravind Eye Hospital, grauen Star behandelte und refraktive Augenchirurgie durchführte.

Mitgliedschaften

 

Welche Methoden gibt es?

Durch eine Laserbehandlung korrigierbare Fehlsichtigkeiten sind Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit.

MEHR ERFAHREN

Augenlaser-Check

Buchen Sie Ihren Augenlaser-Check

Standorte

Unsere Augenlaserzentren


Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.