Kontaktlinsenträger sind bei der Reinigung oft zu nachlässig | Optical Express

Kontaktlinsenträger sind bei der Reinigung oft zu nachlässig

0 Kommentare

Die Ergebnisse einer erst kürzlich veröffentlichten Studie des englischen Magazins „Optometry and Vision Science“ sind bedenklich: Bei der Befragung von über 400 Kontaktlinsenträgern stellte sich heraus, dass die Mehrheit sich nicht ausreichend an die Vorgaben zur Reinigung ihrer Linsen hält.

Obwohl 80 Prozent der Fehlsichtigen überzeugt sind, dass sie besonders auf Hygiene achten, wenn es um ihre Augen geht, tun das in Wirklichkeit nur 2 Prozent.

Viele Teilnehmer der Studie gaben beispielsweise zu, hin und wieder mit Kontaktlinsen zu schlafen und sie länger als die vorgegebene Zeit zu tragen. Immerhin waren sich die Meisten dabei bewusst, dass solches Verhalten für die Augen schädlich sein kann. Außerdem werden Kontaktlinsen oft beim Duschen und Schwimmen getragen – was die Augen ebenso wie die Linsen schädigen kann.

Was die Reinigung betrifft, ist laut der Studie vor allem Unwissenheit ein Problem. Nur zwei von drei Teilnehmern wussten, wie schädlich es ist, die Linsen mit Leitungswasser abzuwaschen oder sie beim Wassersport zu tragen. Ein Großteil der Befragten war sich außerdem nicht bewusst, dass man Reste von alten Kontaktlinsen-Reinigungsmitteln wegschütten sollte und auf keinen Fall mit neuen mischen darf.

Die Meisten wussten zwar, dass Händewaschen vor der Kontaktlinsen-Reinigung essentiell ist, aber gerade mal die Hälfte der Teilnehmer konnten mit Sicherheit sagen, dass sie regelmäßig ihren Linsen-Aufbewahrungsbehälter austauschen.

Experten sind der Meinung, dass eine bessere Aufklärung der Patienten über das Thema Kontaktlinsen-Hygiene notwendig ist, was durch diese Studie belegt wird.

Kontaktlinsenträger sollten sich ab und zu die folgenden Fragen stellen: „Sehen meine Augen gesund aus?“, „Fühlen sie sich normal an?“ und „Ist meine Sicht in Ordnung?“ Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen nein ist, dann sollten sie schnell ihren Optiker oder Augenarzt aufsuchen.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht



Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.