Augenlaserbehandlung und Neujahrsvorsätze | Optical Express

Augenlaserbehandlung und Neujahrsvorsätze

0 Kommentare

Jedes Jahr nach der Weihnachtszeit nimmt man sich den Vorsatz, sich nach dem Schlemmen wieder mehr auf körperliche Betätigung zu konzentrieren. Es mag auf den ersten Blick nicht offensichtlich erscheinen, aber eine Augenlaserbehandlung kann sich bei der Umsetzung der Neujahrsvorsätze als sehr hilfreich erweisen.

Augenlaser-OP und Fitness

Augenlaser-OP und FitnessAbnehmen und Fitness sind die häufigsten Neujahrsvorsätze. Angesichts der Schlemmerei an Weihnachten, direkt vor Silvester, ist dies nicht überraschend. Eine Augenlaser-OP, z.B. mit LASIK, kann insofern helfen, als dass Sie mehr Bewegungsfreiheit genießen können, was den Sport angenehmer und unkomplizierter macht. Viele Sportarten, darunter Schwimmen, sind mit Brillen oder Kontaktlinsen nur schwer auszuführen. Beim Squash oder dem Mountainbiking sind Brillen sehr störend. Jogger kennen sicherlich die Frustration, die entsteht, wenn unterwegs die Brillengläser aufgrund der ansteigenden Körpertemperatur anlaufen.

Wenn man sich über störende Brillen oder Kontaktlinsen keine Gedanken machen muss, kann man sich ganz auf die persönliche Fitness konzentrieren und jede Sportart ausüben.

Gesundheit und Ästhetik sind motivierende Faktoren, die persönliche Fitness zu steigern und Gewicht zu verlieren. Eine Augenlaserbehandlung kann Ihren angestrebten neuen Look vollenden.

Passen Sie wieder in das kleine Schwarze und verabschieden Sie sich gleichzeitig von Ihrer Brille – Sie werden umwerfend aussehen und Freunde und Familie überraschen.

Augen lasern und aktive Lebensführung

Augen lasern und aktive LebensführungEine aktive Lebensführung lässt sich nach einer Augenlaserbehandlung leichter umsetzen. Sich dieAugen lasern zu lassen, kann indirekt bei der Aufgabe des Rauchens oder der Reduktion des Alkoholkonsums helfen. Gehen Sie an einem Nachmittag wandern statt in den Biergarten. Sie werden nach dem Augenlasern die Aussicht vom Gipfel mehr genießen können als vorher, denn Sie sehen die umgebende Landschaft viel klarer. Ihre neue Begeisterung an gesunder Bewegung zur Stärkung des Herzkreislaufsystems kann Ihnen helfen, weniger zu rauchen: Längere Strecken lassen sich somit ohne Atemnot bewältigen.

Viele nehmen sich für das neue Jahr auch vor, neue Dinge auszuprobieren. Nach einer Augenlaser-OP haben Sie viel mehr Möglichkeiten und Ihr Wagemut kann lediglich von Ihre eigenen Ängste oder Hemmungen zurückgehalten werden.

Augenlaser-OP und Urlaub

Mehr Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen, hat für viele Menschen Priorität. Die beste Möglichkeit, mit nahestehenden Menschen intensiv Zeit zu verbringen, ist ein Urlaub. Egal, ob der Urlaub Sie zum Skifahren in die Berge oder zum Erholen an den Strand führt, nach der Augenlaser-OP müssen Sie keine Brille mehr unter der Skibrille tragen oder beim Lesen und Eincremen am Strand zwischen Brille und Sonnenbrille wechseln. Ohne Brillen und Kontaktlinsen müssen Sie sich im Urlaub über nichts Gedanken machen und können die Gesellschaft von Freunden und Familie uneingeschränkt genießen.

Je mehr Zeit Sie mit Freunden und Familie verbringen, desto mehr erinnerungswürdige Momente sammeln Sie. Nach einer Augenlaserbehandlung müssen Sie sich nicht mehr darum sorgen, ob Sie Ihre Kontaktlinsen schon zu lange tragen, oder dass Sie auf der Tanzfläche die einzige Person mit Brille sind.

Welchen Vorsatz Sie auch gefasst haben, mit einer Augenlaser-OP gönnen Sie sich etwas zusätzlich. Es geht um mehr als bessere Sicht, es geht um die Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht



Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.