Auftragen und Entfernen vor Augen Make-up | Optical Express

Auftragen und Entfernen vor Augen Make-up

0 Kommentare

Ob ein leichter Hauch von Mascara und Concealer für die Arbeit, oder glamouröser durch „Smoky-Eyes“ für den Abend, Augen Make-up ist für die meisten Frauen ein Teil des täglichen Lebens.

Um die Augen gesund zu halten, ist es jedoch wichtig, ein paar Tipps zu verinnerlichen.

Auftragen und Entfernen vor Augen Make-upMascara sollte nach dem Öffnen nicht länger als drei Monate verwendet werden und nie mit Freunden geteilt werden. Entwickelt sich ein eigenartiger Geruch, muss man die Augen sofort gründlich reinigen. Wenn man sich schminken lässt, sollte man sich versichern, dass der Maskenbildner eine neue Mascarabürste verwendet. Ist man sich unsicher, dann sollte man seine eigene Mascara auftragen. Wenn man mit einem Augen Make-up Produkt umsichtig umgehen sollte, dann mit Mascara, denn er ist einer der beliebtesten Sammelpunkte von Bakterien und Krankheitserregern.

Cremelidschatten und Eyeliner können bis zu sechs Wochen und Puderlidschatten bis zu zwei Jahre nach dem Öffnen verwendet werden. Bürsten und Pinsel müssen regelmäßig gereinigt werden und keines dieser Produkte sollte mit Freunden geteilt werden. Augen Make-up sollte vor dem Schlafen entfernt werden.

Vernachlässigt man das Abschminken, wirkt sich das schlecht auf Haut und Augen aus. Einfaches Waschen des Gesichtes reicht nicht aus, vor allem bei den weitverbreiteten wasserfesten und lang anhaltenden Produkten, die dafür entwickelt wurden, reinem Wasser stand zu halten. Benutzt man wasserfestes Make-up sollte man in einen Augen Make-up Entferner investieren. Ist man bereit Zeit in das Auftragen von Make-up zu investieren, dann gibt es keinen Grund, im Hinblick auf die Gesundheit der Augen, sich nicht einen Moment Zeit für das Entfernen zu nehmen.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht



Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.