Blog

Optical Express sammelt 4.000 € für Sightsavers

Optical Express hat mehr als 4.000 € für die Wohltätigkeitsorganisation Sightsavers gesammelt. Sightsavers ist eine internationale Organisation, die mit Entwicklungsländern zusammenarbeitet, um dort Kindern und Erwachsenen mit Sehschwächen zu helfen.

Mitarbeiter hatten sich letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder dazu entschlossen, Sightsavers mit dem Gehalt einer Stunde Arbeit zu unterstützen und somit eine gute Tat zu vollbringen. Insgesamt wurden somit 123 Stunden, also mehr als fünf Tage, gespendet, was einem Betrag von mehr als 2.000 € entspricht. Optical Express war so beeindruckt von diesen Bemühungen, dass es noch einmal den gleichen Betrag dazugegeben hat. Insgesamt konnten also so circa 4.000 € gesammelt werden.

Auf der Welt gibt es mehr als 39 Millionnen Menschen, die blind sind. 75% aller Fälle von Blindheit könnten allerdings geheilt oder verhindert werden. Das heißt, dass es 31,2 Millionen Menschen gibt, die blind sind, obwohl ihnen meist schon mit einer einfachen Operation geholfen werden könnte. Sightsavers arbeitet unermüdlich daran, genau diesen Menschen zu helfen. Ziel ist es hierbei, eine Reihe von Augenkrankheiten, wie zum Beispiel den Grauen Star oder tropische Erkrankungen, zu behandlen und zu verhindern.

David Moulsdale, CEO bei Optical Express, sagte hierzu: „Unsere Mitarbeiter sind genauso engagiert wie wir, wenn es um einen guten Zweck geht. Sie setzen sich voll und ganz dafür ein, Spendengelder zu sammeln. Mehr als 120 Stunden zu spenden ist eine großartige Leistung und wir freuen uns darüber, dass wir 4.000 € an Sightsavers als Teil unserer anhaltenden Zusammenarbeit mit der Wohltätigkeitsorganisation spenden können.

Überraschenderweise können 75% der Sehverluste geheilt oder vermieden werden. Das heißt, dass Millionen von Menschen sehen könnten, wenn Sie nur Zugriff auf einfache Behandlungen oder Brillen gehabt hätten.

Eine Spende von 30 € deckt die Kosten für Sightsavers, um eine lebensverändernde Kataraktoperation in Entwicklungsländern durchzuführen. Unsere Spende könnte also dabei helfen, mehr als 120 Menschen von ihrem Grauen Star zu befreien, damit sie wieder richtig sehen können.

Wir engagieren uns dafür, diese großartige Organisation und die wundervolle Arbeit, die sie vollbringt, zu unterstützen. Wir freuen uns schon darauf, 2019 weiter dabei zu helfen, noch mehr Menschen die Behandlungen anbieten zu können, die sie dringend benötigen.“

Sprechen Sie mit einem unserer Experten