Trockene AMD | Altersbedingte Makuladegeneration | Optical Express
BANNER_GERMANY_AGE_RELATED

 


Kostenloses Infomaterial anfordern!

Trockene AMD

Die „trockene“ AMD ist mit 85-90% die häufigste Form der altersbedingten Makuladegeneration. Die „trockene“ AMD hat den langsamen Abbau der Zellen in der Makula zur Folge. Die Makula ist ein kleiner runder, hoch pigmentierter, gelber Fleck nah der Mitte der Augenrückseite. Der Abbau dieser Zellen bewirkt, dass die Sicht verschwimmt.

Was ist „trockene“ AMD?

Der Abbau der Zellen beginnt durch Ablagerungen von sogenannten Drusen. Drusen sind von der Netzhaut angesammelte Abfallprodukte. Durch ihr Wachstum blockieren sie den stetigen Fluss von Nährstoffen zu den netzhautnahen Zellen, was eine Schwächung der Netzhaut zur Folge hat. Die darüber liegende Makula bildet sich zurück und verliert ihre visuelle Funktion.
Die Symptome der „trockenen“ AMD verstärken sich im Laufe der Zeit. Wenn die Erkrankung schlimmer wird, wirkt sich das als leichte Unschärfe mittig im Sichtfeld aus. Die meisten Menschen bemerken zuerst eine Verschlechterung beim Lesen. Wie andere Augenerkrankungen auch, kann „trockene“ AMD beide Augen betreffen. Hierbei kann ein Auge stärker betroffen sein als das andere.

Wenn Sie eines der folgenden Symptome bei sich entdecken, könnten Sie vielleicht eine „trockene“ AMD entwickeln:

- Verschwommenes Sehen
- Verzerrung von geraden Linien und Winkeln
- Ein fast undurchsichtiger Fleck in der Mitte Ihres Sichtfeldes
- Verzerrung von Objekten in Form, Farbe oder Größe
- Objekte bewegen sich oder verschwinden aus Ihrem Sichtfeld
- Schwierigkeiten bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, wie schwachem Licht oder hellem Sonnenschein

Wer ist gefährdet?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die das Risiko der Entwicklung von „trockener“ AMD erhöhen können:
- Rauchen
- Hoher Blutdruck
- Häufiges Aussetzen von hellem Licht

Behandlung

Im Laufe der Zeit verschlimmert sich die Erkrankung immer mehr, je mehr Ihre Makula beeinträchtigt wird. Wenn Sie irgendeine Form von Sehstörung an sich wahrnehmen, empfehlen wir Ihnen sofort einen Augenarzt aufzusuchen.

Welche Methoden gibt es?

Durch eine Laserbehandlung korrigierbare Fehlsichtigkeiten sind Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit.

MEHR ERFAHREN

Augenlaser-Check

Buchen Sie Ihren Augenlaser-Check

Standorte

Unsere Augenlaserzentren


Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.