Welche Augenlaser-Methoden gibt es?

Optical Express bietet die zwei innovativsten Augenlaser-Methoden auf dem Markt der refraktiven Chirurgie an – Femto-LASIK und LASEK beziehungsweise PRK.

Die Voruntersuchung bei Optical Express zeigt, ob Sie für eine Augenlaser-Behandlung geeignet sind. Zusammen mit einem der mit Optical Express kooperierenden Augenärzte beschließen Sie dann, welche Augenlaser-Methode am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Augenlaser-Behandlung mit dem exklusiven iDesign-Verfahren zu optimieren, können Sie das bestmögliche Ergebnis erreichen.

Mögliche Augenlaser-Methoden

iDesign

Was ist eine iDesign- Behandlung?

iDesign ist ein innovatives System, das eine hochdetaillierte 3D-Karte des Auges erstellt und diese Werte bei der Behandlung miteinbezieht. Das System erfasst hierbei mit über 1.200 Punkten detaillierte Abbildungsfehler der Hornhaut. Diese Vermessung des Auges ist genau so einzigartig wie ein Fingerabdruck. Die iDesign Technologie ermöglicht dem Chirurgen, Ihre Behandlung 25-mal individueller anzupassen, als bei einer Standardvermessung für die Bestimmung von Brillen- oder Kontaktlinsenwerten. Wenn Sie sich also für eine Augenlaser-Methode mit iDesign entscheiden, kann das Ergebnis der Behandlung optimiert werden.

99,2% der Patienten, die von mit Optical Express kooperierenden Ärzten behandelt wurden, erreichten im Rahmen einer Studie mit über 190.231 Teilnehmern eine Sehschärfe von 100% oder mehr.

Eine präzise und personalisierte Augenlaser-Behandlung mit iDesign ist passgenau und speziell auf die Oberfläche Ihres Auges abgestimm. Sie kann sowohl bei der Femto-LASIK als auch bei der LASEK oder PRK Behandlung angewendet werden. Aufgrund von besseren Ergebnissen wird den meisten Patienten eine Behandlung mit iDesign empfohlen. Manche Patienten benötigen sogar eine Behandlung mit iDesign, um sich die Augen lasern zu lassen. Dies hängt unter anderem vom Grad der Fehlsichtigkeit und der Größe Ihrer Pupillen ab. Dies und vieles mehr wird aber während Ihrer Voruntersuchung mit Ihnen besprochen.

Die fortschrittliche Technik, die bei Optical Express zum Einsatz kommt, stammt von Johnson & Johnson, dem führenden Unternehmen für optische Technologien. Hierdurch erzielen die Augenärzte, die mit Optical Express zusammenarbeiten, die bestmöglichen Ergebnisse. Wir von Optical Express sind sogar die Nr. 1 unter den Anwendern der Systeme von Johnson & Johnson in Europa. Vereinbaren Sie noch heute Ihr Beratungsgespräch, um mit einem Spezialisten zu besprechen, welche Augenlaser-Methode für Sie in Frage kommen könnte.

Sprechen Sie mit einem Spezialisten über iDesign

Vergleich der Verfahren Femto-LASIK und LASEK

Femto-LASIK

  • Hervorragende Ergebnisse bezüglich erreichter Sehschärfen

  • Geringeres Infektionsrisiko als beim täglichen Gebrauch von Kontaktlinsen

  • Am häufigsten durchgeführte Augenlaser-Behandlung

  • Rückkehr zur Arbeit meistens bereits nach zwei Tagen

  • Schnellere Erholungsphase des Auges

Ab 1.595€ pro Auge*

Beratung vereinbaren

LASEK/ PRK

  • Hervorragende Ergebnisse bezüglich erreichter Sehschärfen

  • Geringeres Infektionsrisiko als beim täglichen Gebrauch von Kontaktlinsen

  • Geeignet für Patienten mit dünner Hornhaut

  • Rückkehr zur Arbeit meistens nach einer Woche

  • Besonders für Sportler geeignet, die Kontaktsportarten betreiben

Ab 995€ pro Auge*

Beratung vereinbaren

Häufig gestellte Fragen zum Thema Augenlaser-Methoden

  • Wie lange dauert das Augenlasern?

    Die kurze Antwort lautet: Normalerweise weniger als 15 Minuten

    Es dauert in der Regel weniger als 15 Minuten, beide Augen zu lasern. Die Bildung des Flaps („Hornhautdeckelchens”) dauert mit der heutigen Laser-Technologie weniger als 10 Sekunden und die eigentliche Dauer der Korrektur der Fehlsichtigkeit beträgt im Regelfall weniger als eine Minute. Das Auge ist während der ganzen Behandlung durch Augentropfen betäubt.

  • Hat man beim Augenlasern Schmerzen?

    Die kurze Antwort lautet: Nein

    In der Vorbereitungsphase der Behandlung erhält der Patient Augentropfen, die für eine schmerzfreie Behandlung sorgen. Bei Patienten, die mit der PRK-Methode behandelt wurden, können vereinzelt (je nach Schmerzempfindlichkeit) in den ersten Tagen Schmerzen auftreten, die mit Schmerzmitteln gut therapiert werden können. Die Behandlung nach der LASIK-Methode ist dagegen schmerzfrei und somit angenehmer für Patienten.

  • Kann die Behandlung unter Vollnarkose erfolgen?

    Die kurze Antwort lautet: Nein

    Eine Vollnarkose ist beim Augenlasern nicht möglich. Während der Behandlung wird die Kontrolle über Ihre Augen benötigt, um den Laser auf Ihren tatsächlichen Sichtbereich zu fixieren. Ihre Augen werden aber mit Augentropfen betäubt, sodass sie berührungsunempfindlich sind und Schmerzen beim Augenlasern verhindert werden können.

Konnten wir Sie dem Optical Express Angebot an Augenlaser-Methoden überzeugen? Dann vereinbaren Sie gerne heute noch einen Termin zur Voruntersuchung, entweder online oder telefonisch.