Phake-Linsen (ICL)

Über 99% der Patienten, die sich für eine Phake-Behandlung bei Optical Express entscheiden, sind von Ihren Ergebnissen so begeistert, dass sie uns weiterempfehlen.

Bei einer Behandlung mit implantierbaren Collamer® Linsen (auch ICL oder Phake genannt), wird eine hochwertige synthetische Linse vor Ihre natürliche Linse eingesetzt, welche Ihr Sehvermögen wie eine herkömmliche Kontaktlinse korrigiert, hierbei allerdings im Auge verbleibt. Diese neue Linse korrigiert Ihr Sehvermögen und reduziert Ihre Abhängigkeit von Brillen und Kontaktlinsen.

Phake Linsen (ICL) - Was ist das?

Phake Intraokularlinsen kommen vor allem bei sehr starker Kurzsichtigkeit (Myopie) oder Weitsichtigkeit (Hyperopie) zum Einsatz. Während des Eingriffs platziert der Chirurg eine künstliche Linse vor der natürlichen Linse des Auges. Diese Intraokularlinse wird entweder hinter oder vor der Iris platziert. Die implantierte Intraokularlinse funktioniert im Wesentlichen wie eine herkömmliche Kontaktlinse. Allerdings verbleibt die Linse dauerhaft im Auge – unsichtbar und nicht zu spüren. Diese Methode ermöglicht dem Auge weiterhin eine ganz natürliche Scharfstellung, während gleichzeitig die vorhandene Fehlsichtigkeit behoben wird. Das Ergebnis: Ein hervorragendes Sehvermögen sofort nach der Behandlung!

Der Eingriff ist schonend und in der Regel vollständig reversibel, d.h. die Intraokularlinse könnte auf Wunsch jederzeit wieder entfernt werden. Die Genesungsphase nach einer Implantation dauert etwa einen Tag.

Wie läuft eine Phake (ICL) Behandlung ab?

Am Tag der Behandlung

  1. Transport organisieren

    Sie sollten in den Tagen nach der Linsenbehandlung nicht Auto fahren, daher empfehlen wir Ihnen, sich von einem Freund oder Familienmitglied zu Ihrer Behandlung und zu Ihren Nachsorgeterminen begleiten zu lassen.

  2. Herzlich Willkommen

    Sie werden von unserem erfahrenen Team begrüßt, das mit Ihnen alle Abläufe der weiteren Behandlung bespricht.

  3. Betäubende Augentropfen

    Ihr Auge wird mit Tropfen betäubt, um sicherzustellen, dass Sie während der Behandlung nichts spüren. Bei Bedarf können Sie auch eine leichte Beruhigungstablette zur Entspannung erhalten.

Während der Behandlung

  1. Vorbereitung der Behandlung

    Der Chirurg setzt zuerst einen winzigen Hornhautschnitt an Ihrem Auge.

  2. Platzierung der Linse

    Eine neue Linse wird implantiert und fixiert. Je nach Linsentyp wird sie an der Vorder- oder Rückseite der Iris angebracht.

  3. Salbe und Augenschutz

    Schließlich wird Ihr Chirurg Augentropfen auftragen und Ihr Auge mit einem Pflaster oder einer Augenklappe abdecken. Die stellt sicher, dass das Auge sauber und geschützt bleibt.

Nach der Behandlung

  1. Leichtes Unbehagen

    Wenn die Betäubung nachlässt können Sie ein leichtes Gefühl des Unbehagens verspüren. Bei Bedarf können Sie ein rezeptfreies Schmerzmittel zur Linderung einnehmen.

  2. Entspannen und erholen

    Anschließend können Sie nach Hause gehen, um sich auszuruhen. Am nächsten Tag kommen Sie zu Ihrer nachuntersuchung zurück. Sie sollten eine schnelle Verbesserung der Sehqualität feststellen.

  3. Ihre langfristige Augengesundheit

    Im Rahmen unseres Nachsorgeprogramms empfiehlt Ihnen Ihr Augenarzt und Chirurg die Teilnahme an routinemäßigen Nachsorgeterminen, die in der Regel einen Tag und eine Woche nach Ihrer Behandlung stattfinden. Ihr Nachsorgeprogramm dauert 12 Monate, sodass Sie zu regelmäßigen Terminen in unser Augenlaserzentrum kommen werden.

Die Linsenart bei einer Phake-Behandlung (ICL)

Bei einer Phake-Behandlung werden Collamer® Linsen zusätzlich zu den körpereigenen Linsen in die Augen implantiert. Diese bestehen aus einem biokompatiblen Material, das somit in Harmonie zum restlichen Auge wirkt. Da die Phake-Linsen sowohl weich, als auch flexibel sind, können sie einfach eingesetzt werden. Zudem sind sie für die Patienten auch nicht spürbar und die Augen fühlen sich nach der Phake-Behandlung natürlich an.

Bin ich für eine Phake (ICL) Behandlung geeignet?

Eine ICL Behandlung ist besoners für Menschen geeignet, die an einer ausgeprägten Kurz- oder Weitsichtigkeit leiden und für die eine Augenlaser-Behandlung, z.B. aufgrund einer zu dünnen Hornhaut, nicht in Frage kommt.

  • Patienten mit ausgeprägter Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit
  • Torische Linsen ermöglichen die Behandlung von Hornhautverkrümmungen
  • Auch bei dünner Hornhaut möglich
  • Fähigkeit des Auges, nahe gelegene Objekte scharf zu stellen bleibt erhalten

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Phake (ICL)?

Hier beantworten Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema ICL.

  • Kann man eine ICL Behandlung auch bei Hornhautverkrümmung durchführen?

    Die kurze Antwort lautet: Ja

    Dank neuster Technologien hier bei Optical Express sind immer mehr Personen für eine Phake-Behandlung geeignet, auch mit Hornhautverkrümmung. Auch wenn Ihnen schon einmal bescheinigt wurde, dass Sie aufgrund Ihrer Honrhautverkrümmung nicht für eine Augenkorrektur in Frage kommen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihre Fehlsichtigkeit mit einer ICL-Behandlung korrigiert werden kann. Finden Sie dies am besten im Gespräch mit einem der mit uns kooperierenden Augenärzte heraus!

  • Fühlt man die zusätzliche Linse im Auge?

    Die kurze Antwort lautet: Nein

    Da die Phake Linse nicht auf dem Auge sitzt, so wie eine Kontaktlinse, sondern unter der Hornhaut, werden Sie kein Fremdkörpergefühl im Auge spüren.

  • Wie lange dauert die Phake-Behandlung?

    Die kurze Antwort lautet: Circa 15 Minuten pro Auge

    Die ICL-Behandlung dauert normalerweise ungefähr 15 Minuten pro Auge. Sie werden hierbei zuerst für die Behandlung mit Betäubungstropfen vorbereitet. Da die Behandlung so schnell und unkompliziert durchgeführt werden kann, erfolgt sie ambulant.

  • Wie schnell bemerkt man Ergebnisse?

    Die kurze Antwort lautet: Wahrscheinlich schon nach 24 Stunden

    Sie werden in aller größter Wahrscheinlichkeit bemerken, dass sich Ihre Sicht in den ersten 24 Stunden nach Ihrer Behandlung deutlich verbessert. Normalerweise dauert es dann ein paar Wochen bis Sie völlig klar und deutlich sehen können.