Unsere marktführende Technik

In unseren Optical Express Zentren nutzen wir die fortschrittlichste Technik, die es derzeit auf dem Markt gibt. Diese Lasertechnik wurde sogar von der NASA für die Behandlung von Astronauten zugelassen.

Kein Wunder, dass auch Prominente wie Tiger Woods und Cindy Crawford den VISX-Laser für ihre Behandlung ausgewählt haben. Der Kaltlicht-Laser ist in der Lage, die Hornhaut schonend und sehr präzise zu modellieren, wie es bisher noch nicht möglich war.

VISX STAR S4 IR

Die VISX-Laser sind führend in der Branche und werden derzeit in den USA zur Behandlung von über 60% aller Patienten eingesetzt. Ihre Zuverlässigkeit und Leistung ist einzigartig und die S4 IR Edition entspricht einem noch höheren Niveau.

Das dabei erzeugte 3D-Bild ist die Vorlage und liefert Ihrem Chirurgen die Daten, um Ihre Behandlung individuell auf Sie abzustimmen. Diese Informationen werden an den computergesteuerten Laser übertragen, der anhand dieser Informationen die Abbildungsfehler auf Ihrer Hornhaut korrigiert.

Das iDesign ermöglicht die Korrektur einer Fehlsichtigkeit mit einer höheren Genauigkeit als mit einer Brille oder Kontaktlinsen. Außerdem können komplexere Fehlsichtigkeiten behandelt werden, als es bisher möglich war.

Viele Patienten, die bisher für das Augenlasern als ungeeignet eingestuft werden mussten, können nun mit Unterstützung der iDesign Technologie behandelt werden.

iDesign

Wie Ihr Fingerabdruck sind auch Ihre Augen einzigartig.

Sowohl eine Femto-LASIK als auch eine LASEK kann mit dem iDesign optimiert werden. Das iDesign ist eine revolutionäre Diagnose-Technologie, die kleinste Abbildungsfehler auf der Hornhautoberfläche erkennt, vermisst und so die Möglichkeit bietet, diese Ergebnisse bei der individualisierten iDesign geführten Behandlung mit zu berücksichtigen.

Bei der Anpassung einer Brille oder von Kontaktlinsen wird nur ein Messwert erfasst. Mit der High-Definition-Technologie des iDesigns werden fünf verschiedene Messungen durchgeführt, bei denen mehr als 1.200 Mikro-Messwerte erfasst werden, das sind fünfmal mehr als bei der bisherigen Wellenfront-Technologie.

iFS 150

Die Femto-LASIK Behandlungen bei Optical Express werden ausschließlich mit einem IntraLase durchgeführt, um damit zu Beginn der Behandlung einen Flap zu präparieren. Hierbei kommt die fortschrittliche Technologie des Femtosekundenlasers - IntraLase iFS 150 zum Einsatz.

Der iFS 150 arbeitet schnell und kontrolliert, und löst damit die Lasertechnologie anderer Anbieter ab. Seitdem wir diese Technik mit erhöhter Präzision, verkürzter Behandlungszeit und noch schnelleren Ergebnissen anbieten, hat sich die Patientenzufriedenheit nochmals erhöht.