Dr. Steve Schallhorn | Augenchirurgen | Optical Express
GERMAN_warum_banner1

 


Kostenloses Infomaterial anfordern!

Dr. Steve Schallhorn

Vorsitzender des IMAB

Steve Schallhorn ist weltweit einer der angesehensten refraktiven Chirurgen. Er ist der Vorsitzende des International Medical Advisory Board (IMAB) von Optical Express.

Im Jahre 2007 ging Schallhorn als Captain der Marine der Vereinigten Staaten in den Ruhestand. Während seiner Karriere bei der Marine trug er den Titel des Director of Corneal Service and Refractive Surgery am Naval Medical Center San Diego, schuf, initiierte und leitete das Programm der refraktiven Chirurgie des Verteidigungsministeriums und diente als der erste United States Navy Refractive Surgery Program Manager. Er war leitender Forscher in den Sentinel-Studien, die die visuelle Regenerierung und Leistung von PRK und LASIK vor der FDA-Approbation von Excimerlasern evaluierten. Er war der erste Chirurg im Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten, der LASIK- und PRK-Verfahren durchführte und phakische Intraokularlinsen einsetzte.

Schallhorn wird von seinen Kollegen als ein Experte in refraktiver Chirurgie und Vordersegmentchirurgie geschätzt. Er ist einer von nur wenigen Excimerlaser-Dozenten in den Vereinigten Staaten. Als begabter Redner hält er regelmäßig Vorlesungen bei Treffen von Ophthalmologen und Konferenzen in der ganzen Welt und ist Gastprofessor an den Universitäten Harvard, USC, UCSF und Baylor.

Schallhorn ist in beratender Funktion für die NASA (National Aeronautics and Space Administration), die NATO (North Atlantic Treaty Organization), das ATF (US Bureau of Alcohol, Tobacco and Firearms), das FBI (Federal Bureau of Investigation), die NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) und die FAA (Federal Aviation Administration) tätig. Er ist ebenfalls Berater in refraktiver Chirurgie in Australien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Japan, Neuseeland, Singapur, Taiwan und der Türkei. Er hat ebenfalls mit allen fünf Zweigen des Militärs der Vereinigten Staaten zusammengearbeitet.

Vor dem Eintritt in die medizinische Hochschule war Schallhorn als Pilot in der Marine und als TOP GUN-Ausbilder in der US-Marine erfolgreich. Während seiner TOP GUN involvierenden Tätigkeit wurde er von Drehbuchautor Jack Epps, Jr. bezüglich Grundlagen für den Kinofilm Top Gun befragt, und obwohl der Film eine fiktive Darstellung der Marineluftfahrt ist, basieren einige der Ereignisse des Films auf von Schallhorn weitergegebenen Geschichten.

Schallhorn übertrug seine Kenntnisse der Marineluftfahrt auf seine medizinische Laufbahn. Während seiner Zeit an der medizinischen Hochschule startete und leitete er ein mehrjähriges Projekt, das durch das NAMRL (Naval Aerospace Medical Research Laboratory) zu einer erhöhten Überlebenswahrscheinlichkeit von Flugpersonal im Kampf führte. Im Jahre 1993 war es der gleiche Blickwinkel durch die Luftfahrt, der Schallhorn den Einblick in die Excimerlaserchirurgie, damals noch vor der FDA-Approbation, gewährte. Selbst Pilot in der Marine, verstand er das Erfordernis der perfekten Sehkraft. Er erkannte das Potential, dieser jungen Wissenschaft für diejenigen, deren Berufe eine präzise Sehkraft erforderten, wie etwa Berufe in der Luftfahrt. Er erkannte ebenfalls, dass es Berufe gab, in denen akkurate Sehkraft erforderlich war, die Arbeitsumgebung aber keinen Raum für Brillen oder Kontaktlinsen bot. Mit diesem Wissenshintergrund strebte Schallhorn nach sichereren, wirksameren und präziseren Verfahren zur Korrektur von Sehschwächen.

Mitgliedschaften

Auszeichnungen und berufliche Weiterbildung

Vorträge

Publikationen

 

Welche Methoden gibt es?

Durch eine Laserbehandlung korrigierbare Fehlsichtigkeiten sind Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit.

MEHR ERFAHREN

Augenlaser-Check

Buchen Sie Ihren Augenlaser-Check

Standorte

Unsere Augenlaserzentren


Alle bei Optical Express tätigen Augenchirurgen sind hochqualifizierte Experten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. Wenn in unseren Informationsschriften und hier auf der Webseite die Rede ist von “unseren” Augenärzten oder den “bei uns” tätigen Augenärzten-in allen landläufig bekannten anderen Bezeichnungen und mit Hinweis auf Augenärzte auf unseren Medien- , dann können Sie sicher sein, dass der Arzt voll und persönlich verantwortlich ist für seine ärztliche Tätigkeit. Er/Sie handelt stets als privatärztlich niedergelassener Arzt gemäß der Berufsordnung für Ärzte und liquidiert seine/ihre Leistungen über Optical Express als ausgewählte Abrechnungsstelle auf seinen/ihren eigenen Namen und Rechnung.