Blog

Sind Sehschwächen vererblich?

Als Europas Nummer 1 für Augenlasern werden zahlreiche Patienten im Rahmen einer Voruntersuchung bei Optical Express darüber beraten, wie ihre Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung korrigiert werden können. Diese Patienten fragen auch oft danach, was genau ihre Fehlsichtigkeit ausgelöst hat. Meistens lässt sich sagen, dass Sehschwächen vererblich sind, doch das ist nicht immer die komplette Antwort.

Vererbliche Faktoren

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen zählen zu den wachstumsbedingten Fehlsichtigkeiten, die es verhindern, dass Objekte scharf auf die Netzhaut projeziert werden können. Dies liegt daran, dass die Hornhaut nicht gleichmäßig rund geformt ist. Licht, das durch eine ebenmäßige Hornhaut fällt, trifft gebündelt direkt auf der Netzhaut auf. Wenn die Hornhaut allerdings nicht gleichmäßig gewachsen ist, kann das Licht nicht richtig gebündelt werden und Dinge werden nicht scharf gesehen.

Die Hornhaut einer kurzsichtigen Person ist zu gebogen, weshalb weiter entfernte Objekte nicht scharf wahrgenommen werden können. Der Hornhaut einer weitsichtigen Person andererseits fehlt diese Krümmung, weshalb näher gelegene Objekte unscharf erscheinen. Die verschwommene Sicht, die Menschen mit Hornhautverkrümmung wahrnehmen, wird dadurch ausgelöst, dass die Oberfläche der Hornhaut oder Linse selbst nicht gleichmäßig geformt ist.

In manchen Fällen werden diese Fehlsichtigkeiten vererbt und sind von Geburt an vorhanden. Umwelteinflüsse, Augenverletzungen oder vorherige Augenoperationen sind andere Faktoren, die dazu beitragen können, dass Sie nicht scharf sehen.

Behandlungsoptionen

Falls auch bei Ihnen eine Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung diagnostiziert wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie eine Brille oder Kontaktlinsen tragen müssen, um scharf sehen zu können. Es handelt sich hierbei um traditionelle Methoden, die vorübergehend (also während des Tragens) für klare Sicht sorgen. Wenn Sie sich aber eher etwas Dauerhafteres wünschen, dann ist Augenlasern genau richtig für Sie.

Sich die Augen lasern zu lassen hilft dabei, die Form der Hornhaut zu anzupassen, sodass das Licht richtig gebündelt werden kann. Die Behandlung ist äußerst kurz und erfolg ambulant. Meist können schon sofort danach deutliche Ergebnisse festgestellt werden. Sich die Augen lasern zu lassen ist absolut einfach: es dauert meistens nur ein paar Sekunden bis zu wenigen Minuten – abhängig davon, wie ausgeprägt Ihre Fehlsichtigkeit ist. Ganz egal wie lange es dauert, Sie werden nach dem Augen lasern eine wirklich einzigartige Verbesserung bemerken.

 

Würden Sie gerne mehr darüber erfahren, wie Sie sich die Augen lasern lassen können?

Sprechen Sie mit einem unserer Experten