Augenlaser-Zentrum Rendsburg

Optical Express Rendsburg Kooperationszentrum

Torstraße 1
24768 Rendsburg

Öffnungszeiten (Termin nach Vereinbarung)

  • Montag-Freitag
    09:00 - 16:00 Uhr
  • Telefon. Kundenbetreuung (Mo - Fr)
    08:00 - 20:00 Uhr

Leistungen

  • Augen lasern mit Femto-LASIK und LASEK / PRK
  • Augenärztliche Voruntersuchung

Hinweis

Optical Express kooperiert in Rendsburg mit der Gemeinschaftspraxis Dr. Heisler, Dr. Prüter und Dr. Klatt und vermittelt Interessenten an diese weiter. Das Kooperationszentrum besitzt ein eigenes Preismodell und arbeitet unabhängig von Optical Express.

Hier finden Sie uns

Die Augenärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Heisler, Dr. Prüter und Dr. Klatt befindet sich direkt in der Rendsburger Innenstadt. Sie finden die Praxis am Schloßplatz, Ecke Torstraße neben einer Fielmann Filiale.

Routenplaner

Optical Express Rendsburg Kooperationszentrum
Torstraße 1<br>24768 Rendsburg
0800 220 4000<br>0800 220 400 (aus der Schweiz)/div>
54.3062398
9.6595082

Anfahrtsbeschreibung

Parken

In der Torstraße selbst gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten. Zudem befinden sich weitere Parkplätze auf dem Schiffbrückenplatz, dem Schlossplatz und der Schleuskuhle.

Bahn

Sie können das Kooperationszentrum in Rendsburg auch bequem über die öffentlichen Verkehrsmittel erreichen. Der Hauptbahnhof in Rendsburg ist nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt.

Bus

Mit der Buslinie 2 der Norddeutschen Verkehrsbetriebe erreichen Sie die Haltestelle „Schloßplatz“. Diese ist nur wenige Minuten zu Fuß vom Kooperationszentrum entfernt.

Sie wollen mehr Informationen zum Thema Augenlasern?

Laden Sie unser kostenloses Infopack herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie sich Patienten bei Optical Express endlich von Ihren Brillen und Kontaktlinsen befreien konnten. Hier erhalten Sie zudem weiter Informationen zu den Behandlungskosten, den Behandlungsmethoden und den Ablauf der Behandlung.

Hier kostenloses Infopaket herunterladen

Über das Optical Express Kooperationszentrum in Rendsburg

Optical Express kooperiert mit der Gemeinschaftspraxis Dr. Heisler, Dr. Prüter und Dr. Klatt in Rendsburg schon seit mehr als 10 Jahren. Die Gemeinschaftspraxis ist Teil des Augenzentrums Schleswig-Holstein.

Augen lasern in Rendsburg bei Optical Express – aber wie?

  • Augenlaser-Methoden bei Optical Express

    Genau wie jeder Patient verschieden ist, so unterscheiden sich auch jedes Augenpaar in Bezug auf seine Beschaffenheit und Fehlsichtigkeit. Um den individuellen Bedürfnissen Ihrer Augen gerecht zu werden, gibt es deshalb verschiedene Möglichkeiten, sich in Rendsburg die Augen lasern zu lassen.  Wenn Sie dafür geeignet sind, sich die Augen lasern zu lassen, gibt es mehrere Methoden. Welche am besten zu Ihnen passt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Beschaffenheit Ihrer Augen, dem Grad Ihrer Fehlsichtigkeit und Ihren persönlichen Lebensumständen. Der Augenarzt in Rendsburg wird dies genauestens während der Voruntersuchung mit Ihnen besprechen, um eine geeigente Augenlaser-Methode für Sie zu finden. Mehr Informationen zu den Augenlaser-Behandlungen bei Optical Express finden Sie hier.

    Augenlaser-Methoden
  • Femto-LASIK

    Die beliebteste Methode, sich die Augen lasern zu lassen, ist die Femto-LASIK. Dies liegt vor allem daran, dass die Behandlung selbst in nur einigen Sekunden bis zu wenigen Minuten pro Auge abgeschlossen ist. Zudem ist die Heilungsphase durch die schonende Art und Weise des Augenlaserns oft besonders kurz. Viele Patienten bemerken sogar schon gleich nach dem Augenlasern eine signifikante Verbesserung ihrer Sehkraft. Mit einer Femto-LASIK in Rendsburg können zudem auch höhere Fehlsichtigkeiten, wie Kurzsichtigkeiten, Weitsichtigkeiten und Hornhautverkrümmungen, korrigiert werden. Mehr über die Femto-LASIK bei Optical Express erfahren Sie hier.

    Mehr zur Femto-LASIK
  • LASEK/PRK

    Sollten Sie trotz dünner Hornhaut die Augen lasern lassen, dann kann eine LASEK/PRK Behandlung für Sie in Frage kommen. Diese Behandlungsmethode ist besonders für geringere Fehlsichtigkeiten geeignet und wird von den kooperierenden Augenärzten auch dann empfohlen, wenn Patienten zu trockenen Augen neigen. Bei der LASEK/PRK wird im Gegensatz zur LASIK kein Flap mit einem Laser präpariert, sondern die Hornhaut wird angelöst und momentär behutsam zur Seite geschoben. Mehr Informationen zur LASEK-Behandlung bei Optical Express finden Sie hier.

    Mehr zur LASEK/PRK