Keratitis (Hornhautentündung)

Keratitis (Hornhautentündung)

Keratitis ist eine unter Umständen schwere Erkrankung, die dazu führt, dass sich Ihre Augen sandig und wund anfühlen. Sie kann auch zu einer deutlichen Sehverschlechterung führen.

Eine Keratitis kann sehr schmerzhaft sein, die Erkrankung kann aber behandelt werden. Richtig und schnell behandelt gibt es häufig keine bleibenden Schäden an Ihrem Sehvermögen oder Ihrer Sehkraft.

Eine Keratitis kann sowohl durch eine Infektion (Bakterien, Viren, Amöben, Pilze), durch allergische Reaktionen oder durch Heilungsstörungen nach Verletzungen oder übertriebenem Kontaktlinsentragen verursacht werden.

Was sind die Symptome von Keratitis?

  • Sandige, wunde und trockene Augen
  • Rötung
  • Verschwommenen Sehen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Tränensäcke

Was sind die Ursachen von Keratitis?

  • Infektion
  • Medizinischer Zustand
  • Trockene Augen
  • Augenverletzung
  • Ultraviolettes Licht aus Sonnenlicht

Wie erfolgt die Behandlung von Keratitis?

  • Augentropfen
  • Injektionen
  • Medikamente