Strabismus (Schielen)

Strabismus (Schielen)

Strabismus ist eine häufige Erkrankung, bei der die Augen in verschiedene Richtungen zeigen. Sie wird gemeinhin als "Schielen" bezeichnet.

Oft sind schon Kinder betroffen und diese sollten schnell behandelt werden, damit die visuelle Entwicklung nicht dauerhaft beeinträchtigt wird.

Die genaue Ursache von Strabismus (Schielen) ist nicht immer bekannt. Wenn es bei Kindern unbehandelt bleibt, besteht die Gefahr, dass es zu einer Amblyopie (Schwachsichtigkeit) kommt und das an sich gesunde Auge nicht wirklich am Sehvorgang teilnimmt. Das Gehirn ignoriert die (nicht optimal scharfen) Signale des Auges, das betroffene Auge wird unterdrückt (supprimiert).

Was sind die Symptome von Strabismus?

  • Verschwommenen Sehen
  • Doppeltsehen

Was sind die Ursachen von Strabismus?

  • Ursachen sind nicht bekannt
  • Medizinischer Zustand
  • Grundlgende Augenprobleme

Wie erfolgt die Behandlung von Strabismus?

  • Brille
  • Augenübungen
  • Injektionen
  • Augenoperation